Atmos kaufen – alle Releases im Blick mit grailify.com

Atmos Sneaker Releases

Atmos

atmos | Kooperationen mit Nike, adidas und vielen mehr

Im Jahr 2000 gründete Hidefumi Hommyo die Sneaker-Boutique atmos und eröffnete ihren ersten Laden in Harajuku, Japan. Seitdem hat sich die Marke mit ihren Filialen weltweit vervielfacht. Jetzt verkauft sie nicht nur Sneaker, sondern auch Kleidung in Ländern wie Japan und den USA und plant, in jedes Land zu expandieren.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass atmos das Unternehmen war, das der Welt der Zusammenarbeit eine neue Bedeutung gab. Die Marke hatte eine einzigartige Herangehensweise an die Dinge, was in jeder Partnerschaft sichtbar wurde. Die ikonischsten Entwürfe drehen sich um Tiere und ihre Darstellung auf unseren Lieblingsschuhen. Die Sneaker-Boutique hat sich mit Nike, adidas, Puma, Vans und allen anderen führenden Marken zusammengetan.

Die fantastischen Kollaborationen, die atmos mit anderen Marken eingegangen ist, lassen sich gar nicht mehr aufzählen. Quellen zufolge gibt es jeden Monat eine neue Kollaboration zwischen den Schuhgiganten. Der einzige Zweck der Zusammenarbeit ist es, einige der verrücktesten Schuhe auf den Markt zu bringen.

atmos x Nike Air Max 1

Der Schuh, der das Tor zu vielen bemerkenswerten Kollaborationen öffnete, war der atmos x Nike Air Max 1. 2002 sah die Schuhindustrie den Aufstieg eines einzigartigen Designs, das vom Air Max Safari 1 inspiriert war. Es kombiniert das farbenfrohe Thema der Safari mit der Silhouette des Air Max. 

Das Design, die Materialien und das Timing, alles war perfekt auf die Zusammenarbeit abgestimmt. Der Air Max Safari wurde zu einer Zeit veröffentlicht, als Nike gerade dabei war, Geschäfte in Japan zu eröffnen. Damals gab es noch kein Internet und keine sozialen Medien, und dennoch machte die Veröffentlichung Schlagzeilen - jeder Einzelhändler, der die Chance hatte, diese Schuhe zu bekommen, machte ein Vermögen seines Lebens. 

Seitdem haben wir mehrere Kollaborationen von Nike x atmos gesehen; meistens ging es um den Air Max. Allerdings hat atmos auch Experimente mit weniger gehypten Schuhen wie dem SB Dunk Low, Court Force usw. gestartet. Hommyo, der Eigentümer von atmos, hat erklärt, dass Nike zweifelsohne eine seiner Lieblingsfirmen für eine Zusammenarbeit ist. 

In den Jahren 2006 und 2007 haben wir die Veröffentlichung von Animal Packs gesehen. Hommyo hat sich schon immer für Tiere interessiert, wie man an Schuhen wie dem Air Max 1 Elephant sieht. Wie der Name schon sagt, hatte dieser Schuh die Anmutung eines großen Elefanten.

Jeder Schuh, an dem diese beiden Giganten gearbeitet haben, war ein Erfolg. Und das ist das Verdienst beider Marken. Nike war bereit, Risiken einzugehen, und atmos hatte all die verrückten Ideen, die zu großen Erfolgen führten.

atmos x adidas

Die andere riesige Marke ist adidas, die mit dem Einzelhändler aus Tokio zusammengearbeitet hat. Im Gegensatz zu Nike hat adidas jedoch nur sehr wenige Partnerschaften geschlossen.

Einige der kultigsten Schuhe mit atmos waren die im Dunkeln leuchtenden Superstars. Obwohl die Nutzer die Kooperationen wie den ZX8000 zu schätzen wussten, hat die deutsche Marke gezögert, sich mit atmos zusammenzutun.

Die meisten Kollaborationen, die sie eingegangen sind, zeichnen sich durch ein leuchtendes Design mit einem einzigartigen Farbschema aus, das ein Markenzeichen von atmos ist.

Mehr lesen