Nike kaufen – alle Releases im Blick mit grailify.com

Nike Sneaker Releases

Hier findest du alle Nike Sneaker Releases

Nike
Nike begann damals mit der Idee leichtere und profiliertere Sohlen herzustellen, damit waren sie einigen anderen weit voraus und die Erfolgsgeschichte nahm ihren Lauf. Durch die Zusammenarbeit mit berühmten Sportlern erweiterten Sie ihre Machtposition und können seit 1989 stolz behaupten, weltweit führender Sportartikelanbieter zu sein. Ein riesengroßer Erfolg war damals die Kooperation mit dem Basketballspieler Michael Jordan und der eigenen Kollektion „Air Jordan“, die auch heute noch heiß begehrt sind. Damals hätte wohl niemand ahnen können, dass dieses Konzept so einschlagen wird.

Was hat Nike heute so zu bieten?

Nike hat mittlerweile unzählige Silhouetten und viele Ikonen herausgebracht. Alle Silhouetten einzeln aufzuzählen wäre kaum möglich. Um ehrlich zu sein sind wir uns nicht ganz sicher, ob Nike selbst das schaffen würde. Was wir allerdings machen können ist unsere Favoriten rauszupicken. Denn davon gibt es auch einige:

Air Max:
Wir alle kennen ihn und hatten mindestens schon ein Paar in den letzten Jahren bei uns Zuhause ?? Es gibt bereits unzählige Varianten von diesem Erfolgsmodell und ein Ende ist noch nicht in Sicht (zum Glück!). Vor allem so ikonische Silhouetten, wie der Air Max 97, der Air Max 98 oder auch der Air Max 1 sind für uns absolute Highlights. erst 2017 hat der 97er Air Max (schon) seinen 20. Geburtstag gefeiert. Mit vielen neuen Colorways, OG Restocks und Neuerungen der Silhouetten, wie z.B. die Erweiterung auf Premium Materialien oder den neuen "Ultra", hat Nike sein Erfolgsmodell gebührend gefeiert. 2018 markiert den 20. Geburtstag für den Air Max 98. Auch wenn diese Silhouette in den letzten Jahren etwas vernachlässigt wurde, gehen wir stark von einem großen "revival" dieser Ikone aus. Denn Nike liebt es seine Lieblinge zu feiern. ;)

Air Force:
Was damals als Basketballschuh begann hat sich zu einem Klassiker im Street Style entwickelt. Es gibt eine Vielzahl an Farbkombinationen und Low, Mid oder High Varianten. Für jeden ist etwas dabei! Das beliebteste Modell ist aber eindeutig der All White Air Force 1. Dieses Modell gilt als der erfolgreichste und meistverkaufte Schuh auf der Welt. Auch wenn keiner offizielle Verkaufszahlen vorliegen hat, ist diese Annahme auf jeden Fall vertretbar. Kaum eine Silhouette hat das Straßenbild (vor allem in den 90er Jahren) so stark geprägt wie der Air Force 1. Außerdem hat die Silhouette Kulturen und Menschen verschiedenster Gruppen zusammengeführt. Denn der Air Force 1 war nicht nur auf dem Basketballcourt ein must-have, auch auf der Straße war der AF1 überall zu sehen. Mittlerweile musste die Silhouette sich dem Zahn der Zeit beugen, viele neue Silhouetten sind auf dem Markt und auch die Konkurrenz schläft nicht. Nichtsdestotrotz hat der Air Force 1 einen speziellen Platz im Herzen vieler Sneakerheads.

Flyknit Racer:
Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte von Nike bildet die "Flyknit" Technologie. Dieses Upper war eine Innovation und ziert seitdem unzählige verschiedene Modelle. Ursprünglich wurde Flyknit zuerst auf dem Nike Flyknit Racer im Jahr 2012 vorgestellt und war eigentlich als Material für Performance Schuhe gedacht. Denn durch die Leichtigkeit, Flexibilität und Ausdauer war dieses Material nahezu perfekt dazu geeignet. Wie so oft hat das Material aber auch seinen Weg in die Streetwear Szene gefunden und ist seitdem für viele Sneakerheads, besonders im Sommer, ein treuer Begleiter.

Air Vapormax:
Das besondere bei dieser Innovation ist ohne Frage die Sohle. Dieser Blickfänger sieht nicht nur abgefahren aus, sondern ist auch tatsächlich die größte einteilige Air Unit auf allen Nike Sneakern. In Kombination mit dem Flyknit als Obermaterial war der Nike Air Vapormax eines der Bestseller Anfang - Mitte 2017 in der Sneakerszene. Denn der innovative Look hat durchaus viele Sneakerheads angezogen.

Nike-Logo - der Swoosh kostete 35 US-Dollar

Es ist schwer, sich ein Leben ohne dieses sofort erkennbare Symbol vorzustellen, das auf einer Vielzahl von Sportschuhen, Kleidungsstücken und Accessoires zu finden ist. Wahrscheinlich hast du im Laufe der Jahre mehr als nur ein Produkt mit diesem unwiderstehlichen Zeichen gesehen. Aber weißt du, wie viel dieses Design, das in die Geschichte eingegangen ist, gekostet hat? Wie sich herausstellte, zahlte Nike nur 35 US-Dollar für sein berühmtes Logo, als es 1971 bei der Grafikdesignerin Carolyn Davidson in Auftrag gegeben wurde.

Ein kurzer Blick auf die Geschichte des Nike-Logos 

Nike ist eine der ikonischsten und bekanntesten Marken der Welt. Aber was ist mit ihrem Logo? Der heute berühmte Swoosh wurde 1971 von der Grafikdesignstudentin Carolyn Davidson für nur 35 Dollar entworfen. Damals war es ein einfaches und gewagtes Design, das den Flügel der griechischen Göttin Nike als Symbol des Sieges darstellen sollte. Niemand ahnte jedoch, dass dieses Logo zu einem der bekanntesten Symbole der Welt werden würde. Es ist schwer, sich Nike ohne den Swoosh vorzustellen, der jedes Kleidungsstück und jeden Schuh ziert, aber es ist faszinierend, über die bescheidenen Anfänge dessen nachzudenken, was zu einer globalen Ikone werden sollte.

Warum das Logo auch heute noch so beliebt ist 

Die Popularität eines Logos hat die Macht, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, und bei einem bestimmten Logo hält diese Macht seit Jahrzehnten an. Die Frage ist, warum? Was macht dieses Logo so ikonisch und einprägsam in der endlosen Reihe von Logos, denen wir täglich begegnen? Vielleicht liegt die Antwort in seiner Einfachheit - seine klaren Linien und seine unverwechselbare Form machen es auch aus der Ferne sofort erkennbar. Oder vielleicht ist es die Assoziation mit einer Marke, die zum Synonym für Qualität und Innovation geworden ist. Was auch immer der Grund sein mag, es lässt sich nicht leugnen, dass dieses Logo seinen Platz in den Herzen und Köpfen der Sneakerheads und Modebewusste weltweit gefunden hat.

Nike-Kollaborateure

Virgil Abloh gehört seit Jahren zu den stärksten Kollaborateuren von Nike. Der Off-White-Designer präsentierte brutale Schuhe, die heute für mehrere tausend Euro auf dem Aftermarket wiederverkauft werden. Die Zusammenarbeit zwischen der Marke aus Beaverton und Off-White geht auch 2023 weiter, doch für einen Moment stand das Projekt "Off-White x Nike" auf der Kippe. Virgil Abloh starb am 28. November 2021 im Alter von 41 Jahren an Krebs. Eine schockierende Nachricht für seine Frau Shannon Abloh, seine beiden Kinder Lowe und Grey Abloh und die vielen Fans des Modemoguls. Doch sein Erbe lebt weiter, denn Nike und die Marke Off-White haben sich entschlossen, weiterhin neue Nike-Schuhe zu entwerfen und zu produzieren.

Doch wer denkt, dass Nike nur neue und angesagte Designer, Sportler oder Rapper für inspirierende Projekte ins Boot holt, der irrt. Im Juli 2023 kündigte der ehemalige NFL-Star Deion Sanders seine Rückkehr zu Nike an. Sanders und Nike hatten 1992 einen Deal ausgehandelt, doch irgendwann wurde die Beziehung zwischen den Geschäftspartnern so angespannt, dass der Hall of Famer erklärte, er werde nie wieder mit Nike zusammenarbeiten. Anscheinend haben sich der mittlerweile 55-Jährige und Nike geeinigt und einen neuen Vertrag auf die Beine gestellt. Die Fans hoffen nun auf neue Nike-Modelle und Nike-Sondereditionen.
Mehr lesen

Nike Air Max Dn "Black Metallic"

 
170 €

01.07.2024

Nike Sabrina 2 "Court Vision"

 
130 €

28.06.2024

Nike Air Pegasus 2K5 "Coconut Milk/Bicoastal"

 
145 €

07.06.2024

Nike SB Dunk Low "Hyper Royal/Malachite"

 
120 €

06.06.2024

Nike Air Max 1 "Alabaster"

 
149 €

06.06.2024

Nike Pegasus 41 "Bright Crimson"

 
140 €

05.06.2024

Nike Pegasus 41 "Volt"

 
140 €

05.06.2024

Nike Pegasus 41 "Dusty Cactus"

 
140 €

05.06.2024

Nike Air Zoom Vomero 5 "Design by Japan"

 
157 €

03.06.2024

Nike Mac Attack "Wimbledon"

 
148 €

01.06.2024

HUF x Nike Air Max 1 "Anthracite Pear"

 
160 €

01.06.2024

Nike LeBron NXXT Gen AMPD "Armory Navy"

 
170 €

01.06.2024

Nike Cortez "Forrest Gump"

 
110 €

31.05.2024

Nike Air Foamposite One "Light Orewood Brown"

 
176 €

31.05.2024

Nike Dunk Low PRM "Medium Curry"

 
94 €

30.05.2024

Nike Air Max 1 '86 OG "Camo"

 
159 €

30.05.2024

Nike SB Dunk Low "Pastoral Print"

 
118 €

25.05.2024 #6 

Nike Dunk Low "Knicks"

 
99 €

25.05.2024

Nike Dunk Low Twist "Mocha"

 
117 €

24.05.2024

Nike Field General 82 SP "White Gum"

 
99 €

24.05.2024

Nike Air Max 180 "Ultramarine"

 
130 €

24.05.2024 #4 

Nike LeBron 21 "James Gang"

 
191 €

24.05.2024

Nike Dunk Low Next Nature "Dusty Cactus"

 
83 €

23.05.2024

Nike SB Dunk Low Classic Green

 
119 €

23.05.2024 #10 

Nike Shox R4 "Light Purple"

 
149 €

23.05.2024

Nike Book 1 "Rattlesnake"

 
144 €

23.05.2024

Nike ISPA Link Axis "Black"

 
300 €

23.05.2024

Nike Air Force 1 Low EasyOn "Black"

 
99 €

22.05.2024

Futura Laboratories x Nike SB Dunk Low "Bleached Aqua"

 
130 €

22.05.2024 #2 

Nike ACG Watercat+ "Summit White/Light Photo Blue"

 
87 €

22.05.2024

Nike Air Max Plus Drift "Light Silver"

 
146 €

22.05.2024

Nike ACG Air Exploraid "White/Red"

 
100 €

22.05.2024

Naomi Osaka x Nike GP Challenge 1 "Black"

 
160 €

22.05.2024

Nike KD 4 "Weatherman"

 
130 €

21.05.2024

Nike Air Max Dn "Half Blue"

 
165 €

21.05.2024

Nike Dunk Low "Burnt Sunrise"

 
101 €

17.05.2024

Nike KD 17 "Sunrise"

 
160 €

17.05.2024

Nike Air Max SC "Khaki"

 
90 €

16.05.2024

Liverpool F.C. x Nike Offcourt "Black"

 
45 €

16.05.2024

Nike Killshot 2 Leather "Sail"

 
95 €

16.05.2024

Nike Air Force 1 Low QS Premium "Ivory Snake"

 
85 €

16.05.2024

Nike Air Max 1 "Mocha"

 
122 €

16.05.2024

Nike Blazer Phantom Low "White/Dragon Red"

 
111 €

16.05.2024

Nike Air Max Plus Drift "Aquarius Blue"

 
200 €

16.05.2024

MMW x Nike Zoom MMW 6 TRD Run "Triple Black"

 
300 €

16.05.2024

Nike Field General '82 "Orange Blaze"

 
76 €

16.05.2024

Nike Shox R4 "Black"

 
83 €

15.05.2024

Nike Ispa Link Axis "Anthracite"

 
300 €

15.05.2024